Berufsstruktur 1964

Berufsstruktur 1964

3) zu beach­ten ist: unter 3) sind in ers­ter Linie Pati­en­ten des St. Josefs Insti­tut ange­führt. Bei der Volks­zäh­lung wur­den auch die Pati­en­ten des St. Josefs-Insti­tu­tes mit­ge­zählt, da die meis­ten von ihnen nicht mehr in ihren Hei­mat­ge­mein­den gemel­det waren. So betrug die Bevöl­ke­rung von Mils 1964 ohne die Pfle­ge­per­so­nen des St. Josefs Inti­ti­tuts 1033 (489 Män­ner, 544 Frau­en) Per­so­nen.

Erstaun­lich auch der hohe Anteil der frei­en Beru­fe.

Quel­le: Plo­ner, Johan­na in: Gevöl­ke­rungs­geo­gra­phie von Mils bei Hall in Tirol, Diplom­ar­beit, Inns­bruck 1967

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + achtzehn =

Das Kommentar muss vor Veröffentlichung von der Redaktion freigegeben werden.

Schriftgröße
Kontrast
Scroll to Top