Ankauf von Elektrofahrrädern

Ankauf von Elektrofahrrädern
Bernd Schnit­zer (li), Albert Gfre­rer

Als Mit­glied des Kli­ma­bünd­nis­ses hat sich die Gemein­de Mils 2010 ent­schlos­sen, zwei E‑Bikes anzu­kau­fen und der Bevöl­ke­rung zu Pro­be­zwe­cken zur Ver­fü­gung zustel­len. Man will dadurch die Bevöl­ke­rung von den Vor­tei­len umwelt­freund­li­cher Fahr­zeug-Tech­no­lo­gien über­zeu­gen und einen Anreiz für den Erwerb sol­cher Fahr­zeu­ge schaf­fen. Die E‑Bikes wer­den aber auch in der Gemein­de­ver­wal­tung als Dienst­fahr­zeu­ge ein­ge­setzt. So konn­te vor eini­gen Tagen der Obmann des Bau- und Umwelt­aus­schus­ses, Albert Gfre­rer, ein elek­tro­be­trie­be­nes Fahr­rad an Gemein­de­amts­lei­ter Bernd Schnit­zer über­ge­ben. Wer eine Pro­be­fahrt machen will, kann sich jeder­zeit an das Bau- und Umwelt­amt der Gemein­de wen­den.

Quel­le: Home­page der Gemein­de Mils

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + 6 =

Das Kommentar muss vor Veröffentlichung von der Redaktion freigegeben werden.

Schriftgröße
Kontrast
Scroll to Top