Biathlon: 2 Juniorenweltmeister aus Mils

Mils ehrte Leitner und Kurzthaler

Felix Leitner und Susanna Kurzthaler beim Empfang im Sportstüberl
Felix Leit­ner und Susan­na Kurztha­ler beim Emp­fang im Sport­stüberl

Susan­na Kurztha­ler und Felix Leit­ner gelan­gen sen­sa­tio­nel­le Erfol­ge bei der im rumä­ni­schen Chei­le Gra­dis­tei aus­ge­tra­ge­nen Junio­ren-Welt­meis­ter­schaft vom 27.1. bis 1.2. 2016 und wur­den im Mil­ser Dorf­st­überl dafür geehrt.

Der 19-jäh­ri­ge Leit­ner war mit Gold im Ein­zel, Gold im Sprint und Bron­ze in der Ver­fol­gung der erfolg­reichs­te ÖSV-Nach­wuchs­ath­let. „Eigent­lich waren nur die Top sechs mein Ziel, dass es drei Medail­len gewor­den sind, freut mich sehr“, sag­te der Schü­ler des Ski­gym­na­si­ums Stams. Kurztha­ler (20) setz­te mit Gold im Ein­zel­be­werb ein Aus­ru­fe­zei­chen.

Ich habe schon beim zwei­ten Schie­ßen gemerkt, dass es heu­te ein guter Tag wer­den könn­te. Beim letz­ten Ste­hend­an­schlag hab ich schon etwas gezit­tert. Die letz­te Run­de war dann extrem ’zach’. Ich habe das ers­te Mal in mei­ner Kar­rie­re bei einem Ein­zel­be­werb vier Mal null geschos­sen. Das ist ein­fach unglaub­lich. Die Freu­de ist rie­sig“, sag­te Susan­na Kurztha­ler nach nach ihrem WM-Titel im 12,5 km Ein­zel­be­werb.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − vier =

Das Kommentar muss vor Veröffentlichung von der Redaktion freigegeben werden.

Schriftgröße
Kontrast
Scroll to Top