Tennis: Meister 2014

Das Fina­le der Ein­zel-Ver­eins­meis­ter­schaft  konn­te am 21.September bei strah­len­dem Wet­ter, lei­der nicht ganz unfall­frei, abge­hal­ten wer­den. Obmann Diet­mar Prosch gra­tu­lier­te bei den Damen Lau­ra Fal­ta und bei den Her­ren  Nick Rod­ler zu ihren Ver­eins­meis­ter­ti­teln in der Ein­zel­meis­ter­schaft. Den B‑Bewerb konn­ten Anni Hyden und Man­fred Köll für sich ent­schei­den. Den 50+ Bewerb bei den Damen und den 55+ Bewerb bei den Her­ren konn­ten Irmi Weber­ber­ger und Hel­mut Stück­lschwei­ger für sich entscheiden.

Tennis: Meister 2014
v.l.: Obmann Diet­mar Prosch, Karl Schwarz, Nick Rod­ler, Anni Hyden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + 2 =

Das Kommentar muss vor Veröffentlichung von der Redaktion freigegeben werden.

Schriftgröße
Kontrast
Scroll to Top