Geschichte des Milser Fußballs – Rasenplatz 1984

 

 

1979 wur­de als ers­te Bau­stu­fe der Hart­platz als Sport­platz der offe­nen Tür ein­ge­weiht – im Herbst 1979 unter Trai­ner Albert Mattausch eine Kampf­mann­schaft und 3 Nach­wuchs­mann­schaf­ten dem Tiro­ler Fuß­ball Ver­band gemel­det und der Spiel­be­trieb mit den wei­te­ren Trai­nern – Eugen Per­wein, Hel­mut Feicht­ner und Richard Röcker auf­ge­nom­men.

Als Sek­ti­ons­lei­ter fun­gier­ten bis­her:

Hans Arnold     1979 – 1980   
Her­bert Zim­mer­mann    1980 – 1983
Sepp Brand­stät­ter    1983 – 1987
Ernst Mair    1987 – 1989
Franz Hyden    1989 – 1991
Bernd Rich­ter    1991 – 1998
Han­nes Ros­si-Buch­ner    1998 – 2000
Bru­no Letz­ner     2000 – 2003    
Mar­tin Gart­ner    2003 – 2004
Volk­mar Stau­deg­ger    2004 – 2005
Hans Leichter/Josef Wald­ner    2005 – 2008
(Neu­grün­dung SC Mils 05 mit 2 Obmän­nern)
Duft­ner Didi /Wurm Peter     2008 – 

Nach Fer­tig­stel­lung des Rasen­plat­zes im Jahr 1984 ging es mit den Mil­ser Fuß­bal­lern ste­tig auf­wärts. Vie­le in Mils behei­ma­te­te Kicker ver­stärk­ten unse­ren Ver­ein und die Erfol­ge stell­ten sich zwangs­läu­fig ein. Bis zur Grün­dung einer Fuß­ball­sek­ti­on spiel­ten in Mils behei­ma­te­te Akteu­re bei fol­gen­den Ver­ei­nen oder Gemein­den: Absam, Frit­zens, Achen­kirch, Hall, Inns­bruck, Telfs, Thaur und Wat­tens. Durch die aus­ge­zeich­ne­te Nach­wuchs­ar­beit war es mög­lich die Kampf­mann­schaft zu 80% mit Eigen­bau­spie­lern zu beset­zen.

Meis­ter­ti­tel:   

Jugend
1980–81     Trai­ner Ernst Mair
1990–91     Trai­ner Alo­is Pich­ler
1993–94     Trai­ner Peter Sora­t­roi

U 23
1985–86     Trai­ner Josef Wald­ner

Kampf­mann­schaft
1983–84     2. Klas­se Mit­te     Trai­ner Ernst Mair
1984–85     Vize­meis­ter 1. Klas­se Ost     Trai­ner Hans Lech­ner
1985–86     1. Klas­se Mit­te     Trai­ner Ernst Mair
1986–87     Gebiets­li­ga West     Trai­ner Ernst Mair
2005-06     1.Klasse Mit­te     Trai­ner Ger­not Fal­ta

* Auf­stieg in die 1. Klas­se 1984
* Auf­stieg in die Gebiets­li­ga 1986
* Auf­stieg in die Tiro­ler Lan­des­li­ga 1987
* 1992 durch Ein­füh­rung der Tiro­ler Liga als Liga Drit­ter Auf­stieg in die Tiro­ler Liga. Trai­ner in der Tiro­ler Liga war eini­ge Jah­re Gru­ber Erich der mitt­ler­wei­le lei­der ver­stor­ben ist.
* Abstieg in die Lan­des­li­ga 1994
* Abstieg in die Gebiets­li­ga 1999
* Abstieg in die 1. Klas­se 2001
* Auf­stieg in die Gebiets­li­ga 2006
* Abstieg in die zwi­schen­zeit­lich ein­ge­führ­te Bezirks­li­ga 2009

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + 13 =

Das Kommentar muss vor Veröffentlichung von der Redaktion freigegeben werden.

Schriftgröße
Kontrast
Scroll to Top