Vinzenzgemeinschaft 2010

Neuer Obmann ab Juli 2010

Auf Anre­gung von unse­rem Pfar­rer Cons. Andre­as Hop­pich­ler grün­de­te 1994 der bis­he­ri­ge Obmann Dr. Lud­wig Schu­ma­cher
die­sen Ver­ein. Unter sei­ner Füh­rung konn­te bei unter­schied­lichs­ten Här­te­fäl­len in Mils spon­tan gehol­fen wer­den.
Mit 1. Juli 2010 hat Herr Dr. Hel­mut Vill die Stel­le des Obman­nes über­nom­men. Herr Dr. Schu­ma­cher wur­de in
Aner­ken­nung sei­ner Ver­diens­te zum Ehren­ob­mann ernannt.

Vinzenzgemeinschaft 2010
Obmann Dr. Hel­mut Vill, Obmann­stell­ver­tre­te­rin Kath­rin Wech­sel­ber­ger und Ehren­ob­mann Dr. Lud­wig Schu­ma­cher

Die Vin­zenz­ge­mein­schaf­ten sind unab­hän­gi­ge Ver­ei­ne, die sich in einer Gemein­de der bedürf­ti­gen Mit­men­schen­an­neh­men.
Mit rund 1 Mil­li­on Mit­glie­dern sind die Vin­zenz­ge­mein­schaf­ten die größ­te ehren­amt­li­che Lai­en­or­ga­ni­sa­ti­on der Welt.
In Tirol bestehen 58 Vin­zenz­ge­mein­schaf­ten mit 600 Mit­glie­dern, in Süd­ti­rol gibt es fast in jeder Gemein­de die­se Ein­rich­tung.
Gegrün­det wur­den die Vin­zenz­ge­mein­schaf­ten in Frank­reich von Fre­de­ric Ozanam (1813 – 1853) nach dem­Vor­bild des Hl. Vin­zenz von Paul (1581 – 1660).
Nach außen hin hat es den Anschein, als ob es in Mils nur gut ver­sorg­te Men­schen gäbe.
In der Rea­li­tät ist es jedoch so, dass es auch in unse­rer Gemein­de immer wie­der zu unvor­her­ge­se­he­nen Not­fäl­len­kommt, wo sofor­ti­ge unbü­ro­kra­ti­sche Hil­fe gebraucht wird. Durch die öffent­li­chen Sozi­al­ein­rich­tun­gen kann nicht alles­ab­ge­deckt wer­den.
In die­sen Fäl­len kann die Vin­zenz­ge­mein­schaft nach Über­prü­fung der Situa­ti­on ent­we­der eine finan­zi­el­le Über­brü­ckungs­hil­fe
oder Bera­tungs­diens­te anbie­ten. Die Finan­zie­rung erfolgt aus Ein­zel­spen­den, Sub­ven­ti­on der Gemei­deund regel­mä­ßi­gen Bei­trä­gen der Mit­glie­der.
Es fal­len kei­ner­lei Ver­wal­tungs­kos­ten oder Abga­ben an über­ge­ord­ne­te Stel­len an, das Geld bleibt im Dorf und erreicht
direkt den Hilfs­be­dürf­ti­gen.
Es gibt bereits eine Zusam­men­ar­beit mit der Gemein­de Mils, dem Sozi­al­spren­gel und dem neu­en Sozi­al­pro­jekt der
Schüt­zen­kom­pa­nie Mils.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www.vinzenzgemeinschaften-tirol.at

Mitglieder der Vinzenzgemeinschaft Mils Schriftführer Martin Zeilinger

  • Obmann: Dr. Hel­mut Vill, Tele­fon 422 3
  • Obmann: StV. Kath­rin Wech­sel­ber­ger, Tele­fon 436 60
  • Geistl. Bei­rat: Cons. Andre­as Hop­pich­ler
  • Ehren­ob­mann: Dr. Lud­wig Schu­ma­cher
  • Kas­sier: Sigi Trenk­wal­der
  • Kas­sier Stv.: Ange­li­ka Kling­ler
  • Schrift­füh­rer: Gunsch Josef, Posch Mar­ga­ret, Schu­ma­cher Ange­li­ka, Unter­ber­ger Leo­pol­di­ne, Unter­ber­ger Maria
  • Kas­sen­prü­fer: Dkfm. Her­bert Albrecht, Dr. Artur Wech­sel­ber­ger

Quel­le: Dorf­blatt Mils 09/2010, PDF-Donw­load

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + fünf =

Das Kommentar muss vor Veröffentlichung von der Redaktion freigegeben werden.

Schriftgröße
Kontrast
Scroll to Top