Nachruf Altbürgermeister Alois Zimmermann

Altbürgermeister Alois Zimmermann gestorben

Alo­is Zim­mer­mann vul­go Sölzl Luis, wur­de unter gro­ßer Anteil­nah­me der Bevöl­ke­rung und der Mit­glie­der vie­ler Kor­po­ra­tio­nen zu Gra­be getra­gen. Vize­bür­ger­meis­ter Hans Arnold wür­dig­te am offe­nen Grab die Ver­diens­te des Ver­stor­be­nen. Von 1922 bis 1935 war er als Gemein­de­rat in der Gemein­de Mils tätig, davon von 1922 bis 1925 Bür­ger­meis­ter, von 1925 bis 1928 Vize­bür­ger­meis­ter. Als Obmann der Musik­ka­pel­le erwarb er sich gro­ße Ver­diens­te bei der Neu­uni­for­mie­rung der Musik­ka­pel­le und der Schüt­zen­kom­pa­nie. Bei der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Mils war der Ver­stor­be­ne jahr­zehn­te­lang Mit­glied und Schrift­füh­rer. Für sei­ne Ver­diens­te wur­de ihm die gol­de­ne Pla­ket­te ver­lie­hen. Der Raiff­ei­sen­kas­se stand er 6 Jah­re als Obmann vor. Wei­ters war er Orts­bau­ern­ob­mann und in ver­schie­de­nen ört­li­chen und über­ört­li­chen Aus­schüs­sen tätig. Die Gemein­de Mils wird dem Ver­ewig­ten ein ehren­des Andenken bewahren.

Quel­le. Hal­ler Lokal­an­zei­ger vom 18.9.1971
Josef Wald­ner 26.10.2017

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − zwölf =

Das Kommentar muss vor Veröffentlichung von der Redaktion freigegeben werden.

Schriftgröße
Kontrast
Scroll to Top