Matschgererumzug 2020: Der Herbsteiner Springerzug

Am 16. Feber 2020 ging der gro­ße Mil­ser Matsch­ge­rer­um­zug nach fünf Jah­ren Pau­se wie­der über die Büh­ne. Bei bes­tem Wet­ter und ange­neh­men Tem­pe­ra­tu­ren gab es einen noch nie dage­we­sen Besu­cher­an­drang. Geschätz­te 10000 Leu­te aus nah und fern brach­ten Kas­sie­rer und Ver­pfle­gungs­stän­de in arge Bedräng­nis, sodass Würs­teln und Geträn­ke schon aus­ver­kauft waren, bevor der Umzug über­haupt begon­nen hat­te. Neben den Milser‑, Fritzner‑, Absa­mer Matsch­ge­rern und Rumer Mul­lern wur­den auch die Kol­sas­ser Schel­len­schla­ger, Baum­kirch­ner Lal­len, Musik­ka­pel­len von Absam, Thaur und Gna­den­wald, sowie zahl­rei­che Auf­füh­rungs­wa­gen vom Publi­kum begeis­tert beklatscht.

Für beson­de­res Auf­se­hen sorg­te aller­dings schon im Vor­feld der Herbstei­ner Sprin­ger­zug. Eine Fas­nachts­grup­pe, die aus dem fer­nen Hes­sen in Deutsch­land zu Besuch war.  Neben dem legen­dä­ren Sprin­ger­zug mit dem Tiro­ler Pär­chen gab es da auch noch eine eige­ne Musik­ka­pel­le, Gar­dis­ten und Trad­ti­ons­fi­gu­ren, wie den Erb­sen­stroh Bär mit Trei­ber, das Sie­ben­pferd­chen, die Schwell­kopp­trä­ger usw., denen vom Publi­kum begeis­tert applau­diert wurde.

Der Hes­si­sche Rund­funk hat den Auf­ent­halt der Herbstei­ner und ihres Sprin­ger­zu­ges mit dem Tiro­ler Pär­chen, das über 350 Jah­re alte Tiro­ler Wur­zeln hat, aus­führ­lich doku­men­tiert und in zwei Fern­seh­bei­trä­gen berich­tet. Auch der ORF war mit einem Team von Tirol Heu­te ver­tre­ten und so wur­de in Fern­se­hen wie Radio über den Mil­ser Umzug, aber vor allem über den his­to­risch inter­es­san­ten Besuch der Herbstei­ner, aus­führ­lich berichtet.

Chris­ti­an Pittl (bearb. W.J.)

     Das Tiro­ler Pärchen

Wei­te­re Fotos des Umzugs auf der Home­page der Mil­ser Matsch­ge­rer: Start­sei­te – Mil­ser Matsch­ge­rer- Unser Ver­ein (milser-matschgerer.at)

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 11 =

Das Kommentar muss vor Veröffentlichung von der Redaktion freigegeben werden.

Schriftgröße
Kontrast
Scroll to Top