50 Jahre Oswald Milser Chöre

Fast weh­mü­tig blickt Gott­fried Schenk auf die  Unter­la­gen auf  dem  Bespre­chungs­tisch.  Der Schrift­füh­rer  und Obmann Stell­ver­tre­ter hat die v i e le n Pro­gram­me vor sich aus­ge­brei­tet, die für die ver­gan­ge­nen Mona­te vor­be­rei­tet waren. Immer­hin gilt es, zwei Jubi­lä­en zu fei­ern und außer­dem die San­ges­freu­de der  Män­ner und  Kin­der zu leben. 17 Män­ner sin­gen der­zeit unter dem Diri­gat von Chor­lei­ter Chris­ti­an Wag­ner in den vier Regis­tern .  Inter­es­sier­te wer­den ger­ne auf­ge­nom­men, betont Obmann Paul Ried.  Seit vie­len Jah­ren küm­mert er sich gemein­sam mit dem Vor­stand um den Män­ner­chor, der 1971 aus der Tau­fe geho­ben wur­de.  „lch habe immer schon ger­ne gesun­gen, doch ich schät­ze den Chor auch als sozia­len Ort“, betont der Obmann.  „Wir sind eine unkom­pli­zier­te Gemein­schaft“, ergänzt Schenk, ein Ver­ein, wo alle für­ein­an­der da sind.

Aus Anlass des 50-Jahr-Jubi­lä­ums gibt es vie­les: Eine Bro­schü­re wur­de erstellt, die Chor­ar­beit lief den gan­zen Som­mer durch, denn der Höhe­punkt des Fest­jah­res ist die Jubi­lä­ums­fei­er am Sonn­tag, 26.  Sep­tem­ber. An dem Tag gestal­tet der Oswald Mil­ser Män­ner­chor den Fest­got­tes­dienst in der Pfarr­kir­che. Danach geht es auf den Dorf­platz, wo eine musi­ka­li­sche Fei­er statt­fin­det.  Der Oswald MiI­ser Män­ner­chor sowie der Kin­der­chor sin­gen, die Jung­mu­si­kan­ten der MK Mils spie­len auf.

Danach hof­fen die Sän­ger, wie­der den in Mils geschätz­ten kul­tu­rel­len Bei­trag leis­ten zu kön­nen, mit Wald­weih­nacht, dem Anklöp­feln, dem Sän­ger­ball, der Mut­ter­tags­fei­er und ein­zel­nen Auf­trit­ten im Jahreslauf.

hinten v.l.:
Die Grün­dungs­mit­glie­der. Hin­ten v.l.: Franz Ried, Peter Vor­ho­fer, Josef Wald­ner, Edi Plan­ken­stei­ner, Franz Hop­pich­ler, Sepp Brand­stät­ter, Hans Fintl, Hans Hirsch­hu­ber, Wastl Kling­ler, Hans Toniat­ti, Hei­ni Moser. Vor­ne: Franz Wörnd­le, Hel­mut Kurz, Johann Arnold, Josef Vor­ho­fer, Wal­ter Unter­ber­ger, Micha­el Gatt
Die Mitglieder 2021
Die Mit­glie­der 2021

Quel­le: Mein Mils 09/21

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + fünfzehn =

Das Kommentar muss vor Veröffentlichung von der Redaktion freigegeben werden.

Schriftgröße
Kontrast
Scroll to Top