Kinderspielgruppe bis 2008

Kinderspielgruppe Mils 2003 – Ende 2008

Die seit 1999 ange­bo­te­nen Öff­nungs­zei­ten mit Mon­tag bis Frei­tag, tgl. 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr wird inzwi­schen bes­tens ange­nom­men. Die­se wöchent­lich 5‑malige Öff­nung kommt spe­zi­ell unse­ren berufs­tä­ti­gen Erzie­hungs­be­rech­tig­ten sehr zu Gute.

Ab Sep­tem­ber 2003 konn­ten wird unse­ren neu­en Turn­saal (= 1 Stock tie­fer) nut­zen. Die­ser gro­ße Raum (= ehem. Bau­amt) wur­de durch die Über­sied­lung des Gemein­de­am­tes in das Schal­ler­haus frei! Ball­bett, Lang­bank, Wip­pe, Rei­fen, Bäl­le, usw. gehö­ren zur Aus­stat­tung die­ses tol­len Bewe­gungs­rau­mes.

Ab Herbst 2004 gibt es für unse­re Kin­der­spiel­grup­pe nörd­lich des alten Gemein­de­am­tes einen eige­nen Spiel­platz. Sand­kis­te, Schau­kel, Rut­sche, Holz­zug, etc. wer­den bei Schön­wet­ter von unse­ren Klein­kin­dern inten­siv genutzt.

In den Feri­en 2007 hat Tan­te Maria (Kling­ler) ihre Tätig­keit bei der Kin­der­spiel­grup­pe aus pri­va­ten Grün­den ein­ge­stellt, Tan­te Anja (Pittl/Stix) hat sodann das Betreu­ungs-Team ver­stärkt.

Ab Herbst 2007 konn­te in der alten „Gar­ber-Woh­nung“ (altes Gemein­de­amt, 2. Stock, Süd) eine 2. Betreu­ungs-Grup­pe eröff­net wer­den. Die­se Grup­pe ist der­zeit 3 x wöchent­lich offen.

Die Betreu­ung die­ser 2. Grup­pe liegt in den Hän­den von Tan­te Alex­an­dra (Jaunegg — aus­ge­bil­de­te Kin­der­gärt­ne­rin) sowie Tan­te Ange­li­ka (Alt). Ange­li­ka hat bis­her öfters als Aus­hilfs­tan­te mit­ge­ar­bei­ten, wenn sich per­so­nel­le Eng­päs­se erga­ben.

Tan­te Anja hat dann im Okto­ber 2008 die Kin­der­spiel­grup­pe Mils ver­las­sen, nach­dem sie in ihrer Hei­mat­ge­mein­de Wat­tens eine Stel­le als Son­der­kin­der­gärt­ne­rin ange­bo­ten bekam.

Tan­te Uschi (Kno­flach) ist zu die­sem Zeit­punkt fix zum Betreu­ungs-Team gesto­ßen, sie hat­te in den letz­ten Mona­ten auch bereits öfters aus­ge­hol­fen!

Alle von der Kin­der­spiel­grup­pe bis­her genutz­ten Räum­lich­kei­ten (außer Turn­saal) befin­den sich im alten Gemein­de­amt, 2. Stock, Nord/Süd und sind prin­zi­pi­ell 2 alte Woh­nun­gen. Das ver­wen­de­te Mobi­li­ar stammt aus den Alt­be­stän­den unse­rer bei­den Kin­der­gär­ten Dorf und Hei­de.

Die Gemein­de Mils hat sich 2007 ent­schlos­sen, für die Kin­der­spiel­grup­pe künf­tig im Volks­schul-Neu­bau ent­spre­chen­de und zeit­ge­mä­ße Räum­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung zu stel­len.

Am 07. März 2008 fand die Spa­ten­stich­fei­er für die­sen Neu­bau statt, die Über­sied­lung wird vor­aus­sicht­lich in den Ener­gie­fe­ri­en (Mit­te Febru­ar 2009) erfol­gen. Mit Beschluss vom 16. Dezem­ber 2008 hat der Gemein­de­rat ein­stim­mig beschlos­sen, die Kin­der­spiel­grup­pe – ab Über­sied­lung in die neu­en Räum­lich­kei­ten – als Ein­rich­tung der Gemein­de Mils zu über­neh­men. Den Vor­ga­ben des Lan­des hin­sicht­lich Räum­lich­kei­ten, Ein­rich­tun­gen, Per­so­nal, Öff­nungs­zei­ten, usw. wird nun­mehr voll ent­spro­chen.

Bear­bei­tet: Tan­te Pia (Schnit­zer)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf + sechzehn =

Das Kommentar muss vor Veröffentlichung von der Redaktion freigegeben werden.

Schriftgröße
Kontrast
Scroll to Top