Einweihung der neuen Gruppenräume

Tag der Offenen Tür im Kindergarten Dorf

Einweihung der neuen GruppenräumeAuf­grund stei­gen­der Kin­der­zah­len und gesetz­li­cher Vor­schrif­ten in Zusam­men­hang mit der Kin­der­be­treu­ung muss­te der Mit­te der 1960er Jah­ren erbau­te Kin­der­gar­ten Ober­dorf erwei­tert und saniert wer­den. Die Gesamt­kos­ten belau­fen sich auf 650.000 Euro, wobei 200.000 Euro an För­de­run­gen vom Land Tirol bei­gesteu­ert wur­den. Im Wes­ten wur­den zwei neue Grup­pen­räu­me ange­baut und der Ein­gangs­be­reich neu gestal­tet. Im Unter­ge­schoß wur­den Nass­räu­me sowie ein Werk­raum errich­tet. Nach­dem immer mehr Kin­der auch den Mit­tags­tisch nut­zen, wur­de auch die Küche ver­grö­ßert. Dem Grup­pen­raum im Unter­ge­schoß wur­de eine klei­ne Are­na vor­ge­la­gert, die für Spie­le im Frei­en genutzt wer­den kann. Dane­ben wur­den umfang­rei­chen Dämm­maß­nah­men durch­ge­führt und das Dach über den Grup­pen­räu­men erneu­ert. Das Bau­vor­ha­ben, wel­ches im März die­ses Jah­res begon­nen wur­de, gestal­te­te sich oft nicht ein­fach, weil in ers­ter Linie nur in den Feri­en und in den betriebs­frei­en Zei­ten gear­bei­tet wer­den durf­te. Der Kin­der­gar­ten­be­trieb muss­te ja auf­recht erhal­ten wer­den. Trotz­dem ist es gelun­gen, die Bau­maß­nah­men bis zum plan­mä­ßi­gen Kin­der­gar­ten­be­ginn im Sep­tem­ber abzu­schlie­ßen. Hie­für bedankt sich die Gemein­de bei den Archi­tek­ten Hel­mut Dre­ger und Andre­as Wend­lin­ger, sowie allen am Bau beschäf­tig­ten Son­der­pla­nern und Unter­neh­men. Nach­dem nun die letz­ten Hand­grif­fe erle­digt sind, wur­de das Gebäu­de am Frei­tag, dem 19. Okto­ber von Pfar­rer Franz Anger­may­er geseg­net und von Bgm. Peter Han­ser sei­ner Bestim­mung über­ge­ben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 4 =

Das Kommentar muss vor Veröffentlichung von der Redaktion freigegeben werden.

Schriftgröße
Kontrast
Scroll to Top